Halberstadt (phb/tj). Bereits zum dritten Mal findet am 10. Juli auf dem Halberstädter Holzmarkt ein Bürgerfrühstück des Präventionsnetzwerks "life is my future" (Leben ist meine Zukunft) zur Unterstützung von gefährdeten und benachteiligten Kindern im Harzkreis statt. Auch in diesem Jahr heißt es wieder "Der Harzkreis bruncht", und die Kreisstadt lädt Familien, Vereine, Unternehmen, Einzelpersonen wie auch andere ein, um gemeinsam am Sonntag, dem 10. Juli, von 10 bis 14 Uhr mitten im Zentrum vor dem Rathaus der Stadt zu frühstücken.

Wer mitmacht, mietet eine Festzeltgarnitur für 30 Euro, egal, ob als Familie, Verein oder Unternehmen. Jede Gruppe, die einen Tisch gemietet hat, bringt Speisen und Getränke mit und schmückt den Tisch nach Belieben. Man kann auch Schirme, Banner und ähnliches aufstellen. Geselligkeit und Spaß sollen an erster Stelle stehen.

Die Kreisstadt unterstützt damit erneut die Veranstaltung des Netzwerkes "life is my future" mit seinem Förderverein. Die Spenden ergeben sich unter anderem aus der Vermietung der Festzeltgarnituren.

"Machen Sie alle mit, auch in Ihrer Freizeit! Es geht wieder um unsere Kinder. Eine große Gemeinschaft, die in der Öffentlichkeit für die Mädchen und Jungen frühstückt, lassen Sie es zu einer erfolgreichen Tradition im Harzkreis werden", ruft der Organisator der Veranstaltung Maik König auf.

Anmeldungen und Informationen sind bei Dieter Krone von der Stadt Halberstadt unter der Telefonnummer 0 39 41/55 10 55 oder per E-Mail an klein@halberstadt.de oder info@limf.de möglich. Einzahlungen werden unter life is my future, Konto: 81370, Bankleitzahl: 27 893 215, Name des Einzahlers und HBS oder WR - entgegengenommen.