Haldensleben/Magdeburg (az) l Rund 600 Menschen haben heute in Magdeburg für bessere Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst demonstriert. Mit dabei waren knapp 60 Beschäftigte aus Haldensleben. Die beiden Kitas Märchenburg sowie Max und Moritz blieben deshalb geschlossen.

Große, rote Plakate leuchteten an den Eingängen der beiden Kindertagesstätten. Darauf war das Wort "Warnstreik" zu lesen. Gegen 7.30 Uhr hatten sich die Mitarbeiterinnen auf dem Marktplatz getroffen und waren von dort per Bus nach Magdeburg gefahren. Das Ziel: 100 Euro mehr im Monat sowie ein Lohnzuwachs von 3,5 Prozent.Die Eltern der betroffenen Kinder hatten die Erzieherinnen rechtzeitig informiert, sagten sie.