Born l Die Osterfeiertage können in Born kommen. Am vergangenen Sonntag hatte der Borner Bürgerverein Jung und Alt zu einem gemütlichen Nachmittag in das Bürgerhaus geladen. Gemeinsamer Kaffeeklatsch mit Osterbasteln stand auf der Tagesordnung.

"Mit viel Liebe hatte die Seniorengruppe die Kaffeetafel gedeckt und mit selbst gebackenen Kuchen ausgestattet. Schnell füllte sich der Vorderraum mit Kaffeegästen und die Stühle wurden knapp. In gemütlicher Runde erfuhr der eine oder andere das Neueste aus dem Dorfleben oder traf sich mit Bekannten zum Plauschen", schildert Peter Jannaschk vom Bürgerverein die tolle Atmosphäre.

Im Nachbarraum konnten die Kleinsten und ihre Eltern basteln. Anja Hellige und ihre Freundin boten für Groß und Klein viele Bastelideen zum Ausprobieren. So entstanden lustige Osterhasen, kleine Glückwunschkarten oder ein schmuckes Ausmalbild als Geschenk für Oma und Opa.

Auch Veronika Strzeletz und Sabine Krumm gaben den Kleinen Hilfe beim Basteln. Großer Andrang herrschte bei Sandra Glase, die Naturmaterial und viele ausgeblasene Eier zum kreativen Gestalten mitgebracht hatte.

Mutige Mütter und Väter versuchten sich am Herstellen von Osterkränzen, die nun so manche Borner Haustür schmücken werden. Andere zauberten aus zugeschnittenem Birkenholz Osterhasen als Türsteher. Nun könne Ostern kommen, war die einhellige Meinung vieler Besucher. Andere verabredeten sich zur Osterandacht oder zum Osterfeuer, Ereignisse die in Born schon lange zum Osterfest gehören und immer mehr Beliebtheit erfahren.