Haldensleben (az) l In ganz Sachsen-Anhalt findet am Sonnabend, 20. September, der Freiwilligentag statt. Unter dem Motto "Gemeinsam Gutes tun an einem Tag" hat die Engagement-Drehscheibe dafür auch in Haldensleben Aktionen auf die Beine gestellt. Unter anderem lädt die Volkssolidarität von 9.30 bis 16 Uhr in die Begegnungsstätte, Hagenstraße 60a, ein. Dort können sich Interessierte über das Mehrgenerationenhaus sowie über die Arbeit der Volkssolidarität informieren. Zudem werden Freiwillige gesucht, die sich zur Gründung von Interessengruppen zu den Themen Skat, Tanzen oder Chor informieren möchten.

Das DRK-Seniorenzentrum sucht dagegen nach liebevollen Betreuern, die sich mit Spiel und Spaß um die Kinder kümmern, während die Eltern im Seniorenzentrum des DRK und vor dem Haus des Ehrenamtes kräftig mit anpacken. Der Verein "Städtepartnerschaften und internationale Begegnungen" lädt zu einem interkulturellen Frühstück mit und für Asylbewerber ein. Es soll von 11 bis 14 Uhr in der Kulturfabrik stattfinden. Damit das Picknick kulinarisch abwechslungsreich ist, wird gebeten, eine kleine Leckerei mitzubringen. Zuvor findet bereits von 9.30 bis 11 Uhr in der Kulturfabrik eine "Häppchen-Schmiede" statt.

Der Verein Wichsmannsburg und Umgebung bietet allen Kindern auf dem Kinderfest des Kinderschutzbundes rings um die Kulturfabrik die Möglichkeit, sich im Armbrustschießen auszuprobieren. Gesucht werden Freiwillige, die bei der Standbetreuung helfen.

Ebenfalls gebraucht werden Unterstützer, die das geplante Abschlussfest mit vorbereiten oder die als rasende Reporter unterwegs sind und die einzelnen Aktionen dokumentieren. Ein großes Abschlussfest soll das Ende des Tages einläuten.

Flugblätter mit einer Übersicht aller Projekte liegen bereits an allen Aktionsorten sowie im Bürgerbüro aus. Darüber hinaus können sich Interessenten ab sofort melden - und zwar bei Stephanie Hopf von der Engagement-Drehscheibe unter 03904/479 301 beziehungsweise drehscheibe@haldensleben.de.