Barleben (tw) I Im Baustellenstau auf der Autobahn A 2 hat es Freitagnacht erneut einen schweren Auffahrunfall gegeben. Ein Lkw-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Autobahn war für zwei Stunden voll gesperrt und konnte erst kurz vor Mitternacht wieder freigegeben werden.

Laut Polizei war ein 37-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug augenscheinlich ungebremst auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Sattelzug stand Höhe Barleben in der rechten Spur. Der 37-Jährige wurde dadurch in seinem LKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Der 56-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Die Autobahn war in Richtung Berlin für zwei Stunden voll gesperrt. Der Sattelzug konnte seine Fahrt bis zur nächsten Anschlussstelle fortsetzen.

Die Polizei verwies nach eigenen Angaben mehrere Schaulustige von der Unfallstelle. Die Schaulustigen hätten Unverständnis für die Vollsperrung gezeigt.