Wieglitz l "Das Warten hat sich gelohnt. Der Zuwendungsbescheid vom Amt für Flurneuordnung und Forsten für die Innensanierung der Kirche in Wieglitz ist eingetroffen", verkündete Angelika Huchel vom Kirchenvorstand Wieglitz hoch erfreut. Innerhalb von drei Monaten muss mit dem Ausbau begonnen werden, also Anfang 2015. Zuvor seien aber noch Ausschreibungen und andere Vorbereitungen nötig. "Wir erhalten eine große finanzielle Unterstützung, um unser Gotteshaus im Innenbereich zu sanieren und nach Abschluss der Baumaßnahmen auch für das Gemeindeleben im Ort zu öffnen", ergänzte Astrid Leischwitz vom Kirchenvorstand. Der Zuwendungsbescheid beläuft sich auf eine Summe von etwa 25.000 Euro. Die Gesamtkosten betragen etwa 72.000 Euro.

Um Spenden zu sammeln, wurden bisher 350 Fensterteile symbolisch vergeben. Insgesamt sind es etwa 1600 Teile. "Wir freuen uns über weitere Spenden. Wir wünschen uns, dass auch später unsere Kinder und Enkelkinder die Kirche als geistigen und kulturellen Mittelpunkt bewahren. Vielleicht wird unser Traum, die Kirche als Schifferkirche am Kanal für alle zu öffnen, einmal Wirklichkeit", blickte Angelika Huchel voraus.

Neben Gottesdiensten könnten auch Lesungen stattfinden

Nach dem Abschluss der Baumaßnahmen, nach der Isolierung, dem Einbau einer Heizung und einer Toilette wäre es dann möglich, nicht nur im Frühling und Sommer, sondern auch in der kalten Jahreszeit einzuladen. Neben den Gottesdiensten und kirchlichen Zusammenkünften könnten auch Lesungen, musikalische und anderen Veranstaltungen regelmäßig stattfinden. "Diese Kirche soll ein Ort der Begegnung sein. Unser Leben in der kleinen Gemeinde kann dadurch bunter werden. Wie es uns auch Volker Oehme, Pfarrer im Ruhestand, in seinem Gottesdienst zur Friedensdekade für die Zukunft wünschte", erinnerte sich Angelika Huchel. Sie bedankte sich im Namen des Kirchenvorstandes bei allen Spendern, die durch ihre Kollekte und symbolischen Erwerb von Fensterteilen den Eigenanteil für die Sanierung zusammengetragen haben.

Wer das Vorhaben unterstützen möchte, kann symbolisch noch Glasteile der Fenster für je zehn Euro erwerben. Spenden sind möglich bei der KD-Bank Dortmund (Kirche und Diakonie). Kontoinhaber ist der evangelische Kirchenkreisverband Magdeburg; Konto: 1552299015; BLZ: 35060190; IBAN: DE403506 01901552299015 und BIC: GENODED1DKD; Verwendungszweck: Spende Kirche Wieglitz.

Bilder