Altbrandsleben (il) l Ein betrunkener Opel-Fahrer hat am Mittwochabend nicht nur einen Unfall verursacht, sondern später auch noch Polizeibeamte angegriffen. Der 26-Jährige war bei Altbrandsleben von der Straße abgekommen. Als die Polizei den Unfall aufnahm, bemerkten sie Alkoholgeruch. Der Fahrer hatte 2,42 Promille intus. Der 26-Jährige wurde immer aggressiver, er stieß seinen Kopf in das Gesicht eines Beamten, schüttete einen Becher Wasser auf dessen Bekleidung und beleidigte mehrfach die Anwesenden. Nachdem auch noch körperliche Gewalt angedroht wurde, wurden Handfesseln angelegt. Im Krankenhaus beleidigte der 26-Jährige das Personal, ebenso den behandelnden Arzt.