Haldensleben (by) l 230 Pferdestärken, 3,15 Meter in der Höhe und 2,20 Meter in der Breite: Das ist der neue Unimog der Stadt Haldensleben. Das extra für die Stadt konfigurierte Fahrzeug schlägt mit 140000 Euro zu Buche. Drei Monate Lieferzeit waren notwendig, um das Unikat den Wünschen anzupassen. Die drei Stadthofmitarbeiter Matthias Brust, Ulrich Ackermann und Sebastian Meyer erhielten noch am gleichen und darauffolgenden Tag je eine halbtägige Einzelschulung von dem dafür angereisten Anwendungstechniker der Firma Ahlborn.

Nach gut 20 Jahren ersetzt somit das vielseitige Nutzfahrzeug den bisherigen Unimog der Stadt. Das um einiges größere Fahrzeug soll vor allem für Transporte auch auf unwegsameren Geländen und für den Winterdienst eingesetzt werden - natürlich dann mit Schiebeschild und Streuer aufgerüstet.

Bilder