Hundisburg (mb). Die Weichen für das Konzert der Blue Lake Jazz Band am 24. Juni in der Trockenscheune der Ziegelei Hundisburg sind gestellt. Die Gasteltern sind zur Versammlung eingeladen, um alle wichtigen Vorbereitungen zu besprechen. "Wir haben ohne Probleme für alle Jugendlichen Gasteltern in Hundisburg gefunden und haben sogar noch ein paar Familien, die einspringen würden, falls bei einer Familie etwas Unvorhergesehenes passiert", freut sich Dr. Otto Harms über die Bereitschaft der Einheimischen.

Harms ist Mitglied des Hundisburger Männerchors und des Ortschaftsrates und hat die Fäden für den Aufenthalt der jungen Musiker aus den Vereinigten Staaten in der Hand. Nach der Blue-Lake-Premiere vor zwei Jahren in Hundisburg ist die Begeisterung für diesen musikalischen Höhepunkt und damit auch die Bereitschaft, sich auf irgendeine Weise dafür zu engagieren, sehr groß.

In diesem Jahr wird eine Jazz Band erwartet. Was lag also näher als die Trockenscheune in der Ziegelei, in der Jazzkonzerte Tradition haben, für das Gastspiel ins Auge zu fassen. In dem Sommercamp Blue Lake in Michigan werden aus interessierten jungen Musikern sechs Ensembles gebildet, die in die Welt hinaus ziehen und mit ihrer Musik über Grenzen Brücken schlagen.

Bill McFarlin, einer der Direktoren des Blue Lake Camps, ist gerade auf Europareise, um sich die Konzertstätten anzusehen und abzusprechen, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen. Schließlich können die Musiker über die große Entfernung nicht alle Instrumente mitbringen und sind daher darauf angewiesen, dass Instrumente hier zur Verfügung stehen.

Mit Dr. Otto Harms sah sich Bill McFarlin die Trockenscheune in der Hundisburger Ziegelei an und war begeistert. Er schwärmte von den sehr guten Bedingungen und versicherte, dass zu Hundisburg bereits eine Freundschaft entstanden sei. Geklärt werden konnte bei diesem Besuch auch die Bereitstellung von Instrumenten wie Keyboard und Drums, so dass dem Gastspiel der Jazz Band unter der Leitung von David Jensen nichts mehr entgegensteht.