Die evangelische Luther-Kirchengemeinde und die katholische Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Althaldensleben feiern am Sonntag, dem 29. Mai, nach mehrjähriger Planung und Sanierung die Fertigstellung der Schinkel-Simultankirche Althaldensleben. Dazu werden der katholische Bischof und die evangelische Bischöfin erwartet.

Haldensleben (mb). Auf diesen Tag warten die Christen in Althaldensleben seit Jahren. Sie können ihre Kirchen wieder in Besitz nehmen. Die baulichen Schäden sind behoben. Die Gotteshäuser sind schöner als zuvor.

Der Festtag wurde schon ein Jahr im Voraus geplant, denn die Bischöfe beider Kirchen sollten zu diesem Anlass willkommen geheißen werden.

Die festliche Wiedereinweihung der Simultankirche nach den Sanierungsarbeiten beginnt mit Gottesdiensten um 10 Uhr parallel in beiden Kirchen. Zur Altarweihe in der katholischen Kirche St. Johannes Baptist wird Bischof Dr. Gerhard Feige erwartet. Zum feierlichen Gottesdienst zur Wiederinbetriebnahme der Lutherkirche werden die evangelischen Christen Bischöfin Ilse Junkermann begrüßen können. Beide Gottesdienste werden gemeinsam feierlich vor der Kirche mit der Verabschiedung einer ökumenischen Charta beendet.

Orchester- und Chordarbietungen und vieles mehr runden diesen Tag ab. Natürlich ist für das leibliche Wohl aller gesorgt, und für Jung und Alt sollen Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Dieser besondere Tag soll mit dem mittlerweile schon 5. gemeinsamen Gemeindefest verbunden werden.

Mit der Sanierung der Schinkel-Simultan-Kirche, die eigentlich eine Doppelkirche mit einem gemeinsamen Turm ist, aber in dieser Form und Funktion eine Besonderheit in Deutschland darstellt, haben beide Gemeinden und auch beide Kirchen sowie zahlreiche Sponsoren deutlich gemacht, dass es von Wert ist, diese Kirche auch als kulturhistorisch wichtige Stätte für die Menschen in den Gemeinden und der Region zu erhalten und weiterhin zu nutzen.

"In Zeiten knapper Kassen und geringer Mitgliederzahlen ist dies kein leichtes Unterfangen. So freuen wir uns umso mehr über das Erreichte und danken allen Sponsoren und Helfern. Wir hoffen als Nächstes, dass wir die Innensanierung des Turmes ebenfalls erfolgreich beenden können", erklären der katholische Pfarrer Michael Sternal, der evangelische Pfarrer Jens Schmiedchen, Jürgen Bednorz, der Vorsitzender des Pfarrgemeinderats der katholischen Gemeinde, und Stefan Kunze, der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats der evangelischen Gemeinde, gemeinsam und laden ein zu einem großen Fest.