Stendal (hä) l Die Feuerwehr rückte am Montagabend gegen 21.45 Uhr aus, um einen Kellerbrand in der Carl-Spitzweg-Straße 18 zu löschen. Nach Aussage der Polizei, handelt es sich um Brandstiftung. Ein Anwohner bemerkte den Brandgeruch und stellte dann ein Feuer in dem Großraumkeller fest. Wie die Polizei mitteilte, standen Holzlatten an einem Kellerbeschlag in Flammen. Der Sachschaden blieb gering. Die Kellerdecke wurde verrußt. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.