Der 28. Mai war für die Zehntklässler der Sekundarschule "Am Weinberg" ein besonderer Tag. Es war ihr letzter offizieller Schultag. Jetzt kommen nur noch die mündlichen Prüfungen.

Havelberg l Das hatten die Schüler aus den beiden Abschlussklassen nicht verdient: Petrus öffnete am Mittwoch alle Schleusentore - unaufhörlich prasselte Regen vom Himmel. Die traditionelle kleine Feier mit verschiedenen Spielen für Lehrer und jüngere Mitschüler auf dem Schulhof des Schulzentrums fiel buchstäblich ins Wasser. Die ersten beiden Stunden waren dafür vorgesehen gewesen - das miese Wetter lockte allerdings nicht besonders viele Zuschauer an.

So musste schnell eine Regenvariante gefunden werden. Es dauerte auch nicht lange, dann hatte sich die Aula des Schulzentrums mit den Sekundarschülern gefüllt. Und die Zehntklässler improvisierten und absolvierten ihre Show nun als Bühnenprogramm. Mit Lehrern und Mitschülern, die sie nach vorn holten, als "Mitwirkende".

Anschließend luden sie alle ihre Lehrer an eine reich gedeckte Frühstückstafel in der Aula ein und führten somit eine weitere schöne Tradition der Abschlussklassen an deren letzten Schultag fort. Gemeinsam ließen es sich Schüler und Pädagogen schmecken.

Dem Regen zum Trotz ging es danach noch auf eine große Stadtrundfahrt. Dieses Mal nicht mit Fahrrädern, sondern in einem Kremser, der von einem Traktor gezogen wurde. Überall, wo sie damit auftauchten, waren sie wirklich nicht zu überhören.

Am 11. Juli gibt`s Zeugnisse

Mit ihrem letzten Schultag sind die Zehntklässler allerdings noch längst nicht aus der Sekundarschule entlassen. Bevor dieser Tag kommt, müssen sie erst noch einmal unter Beweis stellen, dass ihre zehnjährige Schulzeit nicht ganz umsonst gewesen ist. Und zwar vom 23. Juni bis zum 4. Juli bei den mündlichen Abschlussprüfungen. Gleich nach den Pfingstferien beginnt mit einem Prüfungsprojekt und den Konsultationen die direkte Vorbereitung darauf.

Spätestens am 11. Juli werden dann alle wissen, ob sie den erweiterten oder den Realschulabschluss geschafft haben. Denn an diesem Tag erhalten die Zehntklässler in feierlicher Form ihre Abschlusszeugnisse. Am Abend wird dann gemeinsam tüchtig gefeiert. Das Abschlussfest steigt im Klietzer "Seeblick".

   

Bilder