Havelberg l Für die Entenrennen für Jedermann in Thale und Havelberg, die der Havelberger Verein "Blaue Herzen für Kinderfreundlichkeit" seit Jahren in den beiden Städten ausrichtet, sind touristische Anbieter aus dem Harz und dem Havelberger Bereich inzwischen zu guten Partnern des veranstaltenden Vereins aus der Domstadt geworden. Vor allem Hotels und Gasthäuser sorgen zu jedem dieser Rennen für attraktive Preise. "Für den diesjährigen Wildwasserlauf auf der Bode stellten zum Beispiel das Hotel am Hafen, das ArtHotel Kiebitzberg, das AltstadtCafé und das Erlebnispädagogische Centrum in Havelberg sowie das Schützenhaus in Sandau Kurzaufenthalte mit verschiedenen Angeboten zur Verfügung", berichtet Hans-Joachim Frey vom Blaue-Herzen-Verein.

Oma und Opa kommen mit

Besonders freute er sich darüber, dass sich mit Celina Hollmann eine Sechsjährige aus Thale beim Entenrennen den Hauptpreis holte: zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück im Hotel am Hafen. Die Kleine war ganz stolz auf ihren Gewinn, und schnell war für sie auch klar, wen sie mit nach Havelberg nimmt: "Oma und Opa natürlich!"

Es dauerte nur wenige Tage, bis Oma Hannelore Lazar die Buchung vornahm. In den Herbstferien lösen die Großeltern zusammen mit ihrer Enkelin, die in der nächsten Woche in die 1. Klasse eingeschult wird, den Gewinn ein.

Umgekehrt sind es eine ganze Reihe von Anbietern aus dem Harz, die das heutige Entenrennen für Jedermann in Havelberg (ab etwa 10.45 Uhr auf dem Havelabschnitt zwischen Schiffswerft und Sandauer Brücke) unterstützen. Hans-Joachim Frey nennt das Berghotel "Hexentanzplatz" in Thale, das Hotel "Brockenscheideck" in Schierke, das Hotel "Zum Kanzler" in Stolberg, das Hotel "Harzer Land" in Allrode, die "Bückemühle" in Gernrode und den "Waldkater" in Thale als einige Beispiele. Die meisten dieser Häuser hätten neben Übernachtung und Verpflegung für die Gäste aus Havelberg auch noch die eine und andere Zugabe als Überraschung in ihr Gewinner-Paket gepackt. Beim "Waldkater" sind es Gutscheine für einen Aufenthalt in der Bodetal-Therme.

Domstädter lernen den Harz kennen

Die Entenrennen des Blaue-Herzen-Vereins erzeugen somit auch einen nachhaltigen touristischen Effekt: Leute aus der Elbe-Havel-Region lernen den Harz kennen, und Thalenser erkunden Havelberg mit seinem Umland.

Die Heimat aus der Luft sehen kann übrigens der Gewinner des heutigen Entenrennens für Jedermann. Der Air Mobil Charter von Peter Richter in Scharlibbe lässt ihn dazu mit einer Cessna abheben.