Stendal (hä) l Ein 25-Jähriger Stendaler muss sich seit vergangenen Freitag wegen Drogenhandels und unerlaubtes Führen eines Schlagrings vor dem Landgericht Stendal verantworten. Am 7. März fand die Polizei in der Wohnung des Angeklagten im Kühlschrank und auch im Wohnzimmer in diversen Folientüten Amphetamine, Haschisch, Ecstasy und Marihuana. Seit dem Durchsuchungstag befindet sich der Stendaler in U-Haft. Mehr lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme oder im E-Paper.