Stendal (mhd) l Ein Mann spricht in Stendal und Umgebung seit Wochen fremde Kinder an. Der aktuellste Fall sich am Dienstagabend gegen 19 Uhr an der Hans-Schomburgk-Straße. Dort sammelte ein Fünfjähriger Kastanien als er von dem Unbekannten angesprochen wurde. Dem Jungen wurden Süßigkeiten angeboten und der Mann forderte das Kind auf in sein Auto zu steigen. Glücklicherweise ging der Fünfjährige nicht darauf ein und flüchtete nach Hause. Bei der Polizei gab das Kind folgende Beschreibung des Mannes ab:
- Glatze, Brillenträger
- bekleidet mit einer schwarzen Hose, einem gelben Pullover und einer braunen Jacke.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Transporter, hinten ohne Fenster, gehandelt haben.