Havelberg (wma) l Die Bauarbeiten in der Genthiner Straße gehen, trotz des wechselhaften Wetters, zügig voran. Die Mitarbeiter des Stendaler Bauunternehmens haben jetzt den Einbau der Gosse, was zusätzlich geschah, und auch den Einbau des neuen Straßenunterbaues abgeschlossen. Ein moderner Straßenabschnitt, mit einer hohen Tragfähigkeit, wird hier geschaffen. Morgen, am Donnerstag und am Freitag wird die 34 Zentimeter starke neue Fahrbahn im 370 Meter langen Straßenabschnitt eingebaut. Drei Fertiger werden die Arbeiten ausführen, und nach dem Auskühlen der Fahrbahn erfolgt dann die Straßenfreigabe.

Gestern mussten die Arbeiten an einem Abschnitt unterbrochen werden, weil ein Kran ein Telekom-Kabel zertrennte. Umgehend wurde an der Behebung der Havarie gearbeitet.

Vor etwa 40 Jahren sah das anders aus, wie auf dem alten Foto zu erkennen ist. In der Genthiner Straße wies ein Schild auf den schlechten Zustand der Straße hin, die zu dieser Zeit weder eine Gosse noch Borde hatte. Entlang des Gehweges, der aus Gehwegplatten bestand, wurden von Mitarbeitern des früheren Rates der Stadt die Straßenbäume gefällt. Auf der linken Seite des alten Fotos ist, auf dem heutigen Gelände des städtischen Bauhofes, noch das alte Gaswerk zu sehen.

Bilder