Schollene (asr) l Zwei junge Männer sind in der Nacht zu gestern dabei erwischt worden, wie sie von zwei Baufahrzeugen auf dem Klietzer Truppenübungsplatz Diesel abzapften. Dem Wachdienst war auf der Streifenfahrt gegen Mitternacht an der Straße zwischen Schollene und Steckelsdorf ein abgestelltes Auto am Rand des Schießplatzes aufgefallen. Hier legt die Firma Dobberkau gerade einen Lärmschutzwall an. Die beiden Wachmänner begaben sich zur Baustelle, wo sie an einem Bagger einen Kanister fanden, in den gerade über einen Schlauch der Diesel lief. Die Täter kamen gerade von einem zweiten Fahrzeug zurück, als sie vom Wachpersonal überrascht wurden. Die beiden Havelländer, 25 Jahre alt, leisteten keinen Widerstand und wurden eine Stunde später der Rathenower Polizei übergeben. Die Wache hat schon mehrfach Diebe auf dem Gelände des Übungsplatzes gestellt.