Havelberg (dha) l Die Stühle im Kinder-Eltern-Zentrum der Kita "Regenbogen" reichten am gestrigen späten Nachmittag für die vielen Besucher, die hier zwischen 17 und 17.30 Uhr eintrafen, kaum aus. Ob Klein oder Groß - alle waren gekommen, um sich bei der dritten Adventskalender-Veranstaltung von der Kita-Leiterin Heidi Lähns, der Vorleserin Sonja Markert, vom Weihnachtsmann sowie von Christina Blume, die den gemeinsamen Gesang wieder mit ihrem Akkordeon begleitete, auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen zu lassen.

Heidi Lähns hatte sich dazu zunächst etwas Besonderes ausgedacht. Denn sie machte ihre Gäste mit einem russischen Weihnachtslied bekannt. In der deutschen Übersetzung lautet sein Titel "Im Wald, da steht ein Tannenbaum". Zur Musik und zum Gesang - von einem PC abgespielt - gab es herrliche Bilder auf einer Leinwand zu sehen. Der Tannenbaum stand dann auch im Mittelpunkt der von Erzieherin Sonja Markert vorgelesenen Weihnachtsgeschichte.

Und zum Schluss hatte der Weihnachtsmann wieder Schwerstarbeit zu leisten, denn der Andrang der Kinder, die ihm ein Gedicht aufsagen wollten, war riesengroß.

Heute um 17 Uhr ist der Weg vom Rathaus zur nächsten Adventskalender-Station nicht weit. Es ist die Redaktion der Volksstimme.