Eine weitere Sitzgruppe entsteht am Frau-Harke-Sagenpfad. An der Abfahrt der B107 nach Wulkau, genau am Ortseingang, hat Aidas Pocevicius in der vergangenen Woche das Holzgerüst gerichtet. Auf rustikalem Eichenholz können Radwanderer hier rasten, wenn die neue Saison beginnt. Denn bis April soll alles fertig sein. Das Dach muss noch eingedeckt und das Fachwerk mit dem angedeuteten Gesicht der Frau Harke ausgemauert werden. Foto: Anke Schleusner-Reinfeldt