Havelberg (dha) l Die Zusammenkunft am Dienstag auf dem Domplatz wurde auch für ein weiteres Buga-Projekt genutzt: für das Blumenherz für Kinderfreundlichkeit, das der Havelberger Verein "Blaue Herzen für Kinderfreundlichkeit" als Partner des Buga-Zweckverbandes auf dem Beet vor der St.-Annen-Kapelle mit Lieblingsblumen von Prominenten anlegen will. Hans-Joachim Frey, Vorstandsmitglied des Blaue-Herzen-Vereins, übergab dem Geschäftsführer des Buga-Zweckverbandes Erhard Skupch eine erste Dokumentation zu dem außergewöhnlichen Blumenbeet. In ihr sind unter anderem die Lieblungsblumen der ersten zehn Prominenten beschrieben, die der Blaue-Herzen-Verein bisher für das Blumenherz gewinnen konnte. Bundespräsident Joachim Gauck, die Rockstars Peter Maffay und Chris Norman, die Schlagerstars Andrea Berg und Roland Kaiser, Neue-Deutsche-Welle-Sänger Peter Schilling, Schauspieler Jürgen Heinrich sowie Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff haben diese Aktion bereits unterstützt. Ebenso Deutschlands bisher erfolgreichster Skispringer, Jens Weißflog.

In der vergangenen Woche neu dazu gekommen ist der Sänger Rolf Zuckowski. Gemeinsam mit Peter Maffay und Gregor Rottschalk hatte er zum Beispiel den kleinen grünen Drachen "Tabaluga", der inzwischen Kultstatus erreicht hat, entworfen. Der Haupttitel "Ich wollte nie erwachsen sein" stammt aus Rolf Zuckowski Feder. Inzwischen kennen und singen drei Generationen seine Lieder.

In einer E-Mail an den Blaue-Herzen-Verein hat er Hans-Joachim Frey folgendes geschrieben: "Natürlich nenne ich auch gerne meine Lieblingsblume. Es ist die Sonnenblume. Ob wir einen Termin für eine Verabredung am Blumenherz finden werden, kann ich heute noch nicht voraussehen. Wenn wir uns sehen, dann am ehesten zur Blütezeit der Sonnenblumen in Havelberg. Mit anderen Worten: Wir sollten im Sommer noch einmal darüber reden, dann überblicke ich, welche Termine mich entlang der Elbe in Bewegung halten."

So wie Rolf Zuckowski hat der Havelberger Verein auch alle anderen genannten Prominenten eingeladen, zur Buga-Zeit einmal nach Havelberg zu kommen und bei dieser Gelegenheit gleich ihre Lieblingsblume auf dem Blumenherz zu gießen.

Die Suche nach weiteren Prominenten ist noch lange nicht vorüber. Als nächstes will Hans-Joachim Frey zum Beispiel Kontakt zu Helene Fischer aufnehmen.

Bilder