Elbe-Havel-Region l Zahlreiche Dorf- und Frühlingsfeste, Traditionsfeuer mit Umzügen sowie Tage der offenen Türen stehen in den kommenden Tagen anlässlich des Maifeiertages im Gebiet des Altkreises Havelberg ins Haus. Nachfolgend eine Übersicht.

Donnerstag, 30. April

Gegen 18.55 Uhr startet am alten Kindergarten in Hohengöhren der Umzug zum Festplatz, dort wird das Feuer entfacht. Der Maibaum in Klietz wird ab 19 Uhr am Gerätehaus geschmückt und aufgestellt, danach startet der Umzug zum Festplatz, wo am Feuer in den Mai getanzt wird, der Förderverein versorgt. Zum Maibaumaufstellen und anschließendem Abbrennen des Feuers lädt die Feuerwehr Schollene ab 19 Uhr ein. Der Förderverein übernimmt hier ebenfalls die Verpflegung der Besucher. An der Kirche ist Treff in Wust, hier startet um 19 Uhr der Fackel- und Laternenumzug, die Wehr versorgt.

Vorm Gerätehaus Kamern wird um 18 Uhr der Maibaum aufgestellt, etwa eine Stunde später beginnt der Umzug durchs Dorf, der Förderverein versorgt mit Gegrilltem. In Wulkau startet die Baumaufstellaktion bereits um 17.30 Uhr in der Dorfmitte. Am Gerätehaus wird auch in Scharlibbe ab 19.30 Uhr der Baum aufgestellt, das Maifeuer wird danach am Trübengraben lodern, die Scharlibber Freunde versorgen mit Gegrilltem. Zudem wird es Ehrungen bei der Feuerwehr geben.

Größer wird in Schönfeld gefeiert, hier ist traditionell Dorffestzeit. Treff ist 17 Uhr an der Feuerwehr, angeboten werden Wettkämpfe im Kegeln, Zielangeln oder Minigolf, auch Bingo wird gespielt. Der Baum wird geschmückt und gegen 18 Uhr aufgerichtet.

Der Umzug in Havelberg startet um 20 Uhr am Wasserturm, Ziel ist das Gerätehaus, wo am Feuer in den Mai getanzt wird. In Damerow wird das Feuer um 19 Uhr am Gerätehaus entfacht. Zur gleichen Zeit wird in Kuhlhausen an der Feuerwehr der Baum aufgestellt, anschließend startet der Umzug zum Karpfenteich, wo das Maifeuer lodert. Um 19 Uhr startet an der alten Haltestelle in Garz der Umzug zum Feuer am Hafen.

Freitag, 1. Mai

In Havelberg öffnen sich um 10 Uhr an der Feuerwehr die Tore, angeboten werden Technikschau und Spiele, zu Mittag gibt`s Erbsensuppe. In Jederitz öffnet um 14.30 Uhr die Kaffeetafel der Volkssolidarität und wird der Baum aufgestellt, gegen 17 Uhr lodert das Feuer. Das Hähnewettkrähen in Nitzow beginnt um 7 Uhr auf dem Festplatz. Dazu ist jeder mit seinem Hahn willkommen.

Im Hafen in Garz startet um 11 Uhr das traditionelle Frühlingsfest des Ortsvereins, der neue Reiseführer wird vorgestellt, die Kinder können hüpfen und basteln, um 13 Uhr startet eine Schnitzeljagd für die Älteren.

Premiere feiert hingegen das Frühlingsfest in Warnau, los geht es um 15 Uhr an der Kirche mit Kaffeetafel und Kinderspielen. Der Baum wird aufgestellt und das alte Spritzenhaus als Wegemarke eingeweiht. Das Konzert in der Dorfkirche beginnt um 17 Uhr, danach ist Umzug.

Ein Dorffest ist auch in Rehberg, los geht es am Jugendklub um 15 Uhr mit Baumaufstellen, Rundfahrten, Schießwagen und Kaffeetafel, gegen 16 Uhr steigt das Fußballspiel Alt gegen Jung. In Neuermark-Lübars startet der Umzug um 17 Uhr am Grundstück Blaffert.

In Schönhausen beginnt um 10 Uhr der Feuerwehrgottesdienst in der Kirche, um 11.30 Uhr öffnet das Gerätehaus seine Türen. In Sandau öffnet die Wehr um 14.30 Uhr ihre Tore, mit Kuchenbasar, Spielen und Vorführungen, auch das neue Boot wird vorgestellt.