Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter dem Männergesangverein Jübar, der auch einige neue Sänger dazugewinnen konnte. Dieser Trend soll 2011 fortgesetzt werden, und auch die ersten Veranstaltungen haben die Chormitglieder bereits geplant.

Jübar. Wenn der Vorstand des Jübarer Männergesangvereins auf das Jahr 2010 zurückblickt, so dominiert die Freude über das Erreichte. Und das kann sich vor allem in Sachen Nachwuchsgewinnung sehen lassen. "Durch vielfältige Aktivitäten ist es uns in den letzten zwei Jahren gelungen, sieben neue Sänger in unserem Verein begrüßen zu können", berichtete Vorstandsmitglied Horst Fischer der Volksstimme. So singen jetzt Stefan Beckmann, Mario Hartwich, Tobias Meyer, Jörg und Thomas Müller, Marc Schwieger sowie René Ziebell im Chor mit. Besonders erfreulich sei, dass sich mit Tobias Meyer und Marc Schwieger zwei der Neumitglieder auch für die Mitarbeit im neuen Vorstand entschieden haben.

Schwerpunkt der Vereinsarbeit waren die Übungsabende, die die Grundlage für gelungene Liedvorträge bei den öffentlichen Auftritten legten. "Unter der Leitung von Ines Förster sind alle Sänger mit Eifer und Spaß bei der Sache", erklärte Horst Fischer, der der Dirigentin im Namen seiner Sangesbrüder und des Vorstandes ein herzliches Dankeschön aussprach. "Sie hat unseren Männergesangverein in den vergangenen Jahren qualitativ hervorragend geprägt."

Gelegenheiten, das sängerische Können unter Beweis zu stellen, hatten die Jübarer 2010 reichlich. So traten sie im April beim Jubiläum des Jübarer Frauenchores auf, sangen im Mai beim 125. Geburtstag des Männergesangvereins Ohrdorf, reisten zum Frühlingssingen des Gemischten Chores Immekath und umrahmten das Jübarer Schützenfest mit ihren Liedern. Im Juni stand das alljährliche Spargelessen auf dem Programm und auch eine Vereinsfahrt durfte nicht fehlen. Die wurde von Hartmut Thiele und Tobias Meyer organisiert und führte nach Hamburg.

Ein Grillabend beendete die ersten Übungsstunden nach der Sommerpause und auch beim Hoffest in Zasenbeck waren die Jübarer Sänger mit dabei. Im November ließen die Chormitglieder bei einem Filmabend Aufnahmen ihrer Auftritte in den 90er Jahren Revue passieren. "Dazu konnten wir auch unser nicht mehr aktives Ehrenmitglied Gustav Lehmann und unsere ehemaligen Sänger Jörg Darges und Rüdiger Schulz begrüßen", erzählte Horst Fischer. Die Auftritte bei den Seniorenweihnachtsfeiern in Jübar und Bornsen beendeten schließlich das Vereinsjahr, das auch einige Ständchen bei privaten Feiern der Mitglieder bereithielt.

Für 2011 hat sich der Männergesangverein erneut eine Menge vorgenommen, um das Vereinsleben aktiv zu gestalten. "Nach wie vor freuen wir uns über jeden Mann, der Interesse am Gesang hat und bei uns mitsingen möchte. Jeder ist herzlich willkommen", wirbt Horst Fischer um weitere Mitstreiter. Der erste Übungsabend nach der Weihnachtspause startet am Donnerstag, 20. Januar, um 20 Uhr im Vereinslokal Zur Linde. "Seid mutig und kommt einfach bei uns vorbei", appellierte der Jübarer an alle, die Lust haben, im Chor mitzumachen.

Auch die Termine für die meisten Veranstaltungen stehen bereits. So will der Chor am 29. Januar sein traditionelles Wintervergnügen und im April einen gemeinsamen Filmabend mit dem Männergesangverein Ohrdorf organisieren. Am 22. Mai steht dann das Maisingen in Jübar auf dem Programm und im Mai oder Juni das Spargelessen. Die Vereinsfahrt führt die Sänger in diesem Jahr im Juni nach Einbeck. Und nach der Sommerpause soll ein Grillabend Kraft für die zweite Jahreshälfte geben. "Zudem erwarten wir im Laufe des Jahres noch Einladungen von Chören und anderen Kulturträgern zu Auftritten", ergänzte Horst Fischer.