Oebisfelde (jsn) l Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) der Salus-Praxis Oebisfelde hat ein neuer Facharzt für Allgemeinmedizin die Arbeit aufgenommen. Dr. Michael Renn, der aus Niedersachsen kommt, konnte für die ambulante Versorgung gewonnen werden.

Der Arzt absolvierte sein Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover. Umfassende berufspraktische Erfahrungen sammelte er in den zurückliegenden 15 Jahren sowohl in verschiedenen Fachabteilungen der Krankenhäuser in Helmstedt, Gifhorn und Wolfsburg, als auch in der eigenen niedergelassenen Praxis.

In enger Abstimmung und im Einvernehmen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt wird Dr. Renn nunmehr zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung in der Region beitragen. Sprechzeiten sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, außerdem dienstags und mittwochs von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Wie bisher, wird im Oebisfelder MVZ der Salus-Praxis auch weiterhin fachärztliche Hilfe für Erwachsene, Kinder und Jugendliche angeboten, die unter psychischen Problemen leiden.

Die Salus-Praxis GmbH ist eine Tochtergesellschaft der landeseigenen Salus gGmbH. Sie wurde gegründet, um in enger Abstimmung sowie im Einvernehmen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt zur Verbesserung der Leistungsangebote im ambulanten Sektor beizutragen Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Fachgebieten Psychiatrie/Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie/ -psychotherapie. Neben dem Standort Oebisfelde wurden in den zurückliegenden Jahren entsprechende fachärztliche Angebote in Bernburg, Dessau, Gardelegen, Magdeburg, Stendal und Wittenberg aufgebaut.

Informationen sind im Internet unter www.salus-lsa.de abrufbar. Termine bei Dr. Michael Renn können unter der Telefonnummer 039002/81423 vereinbart werden.