Oebisfelde l Gekracht hat es am Sonnabend gegen 9.45 Uhr auf der Klötzer Straße. Konkret am Abzweig zum Gewerbegebiet West am Oebisfelder Friedhof. Nach Angabe der Polizei habe eine VW-Fahrerin, die aus Richtung Stadt gekommen sei, die Absicht gehabt, nach links von der Klötzer Straße auf die Straße ins Gewerbegebiet abzubiegen. Dabei habe sie offenbar übersehen, dass ihr ein anderer, vorfahrtberechtigter Pkw aus Richtung Überführung entgegen kam. Folge: Es sei zum Zusammenstoß gekommen. Glück für die Insassen beider Fahrzeuge: Niemand wurde verletzt.

Allerdings sei an beiden Fahrzeugen, so die Polizei weiter, erheblicher Sachschaden entstanden. Beide Autos seien nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit gewesen, so dass sich ein örtliches Abschleppunternehmen um die Fahrzeuge kümmern musste.

Während der Unfallaufnahme sowie der Aufräumarbeiten, auch Flüssigkeit sei aus einem der Fahrzeuge ausgetreten, sei die Klötzer Straße in beiden Richtungen für zirka 45 Minuten voll gesperrt gewesen. Die Umleitung in Richtung Überführung (Breitenrode und Wassensdorf) sei über die Gartenstraße, die Bahnhofstraße sowie die Straße am Bahnhof erfolgt.