Beetzendorf (ap) l Gut zwei Wochen sind die Kommunalwahlen schon Geschichte. Seither hat es einige Veränderungen gegeben. Eine betrifft den Verbandsgemeinderat. "Silke Niebur von der Freien Wählergemeinschaft Rohrberg hat das Mandat nicht angenommen. Daraufhin haben wir Axel Pieper angeschrieben, der als nächster nach der Stimmenzahl in der Liste rangierte. Er hat die Bereitschaft zur Mitarbeit erklärt", sagte Christiane Lüdemann, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf, auf Nachfrage der Volksstimme.

Im Gemeinderat Beetzendorf steht dessen personelle Zusammensetzung noch nicht fest. Rüdiger Schulze, der auf der CDU-Liste kandidiert hatte, gab das Mandat zurück. Nachrücker ist Joachim Pieper, der bereit ist, sich in den Rat einzubringen. Bewegung gibt es zudem auf der Liste Tangeln, die zwei Sitze errang. Thomas Böwe habe die Wahl nicht angenommen. Dietmar Knoke, auf den die drittmeisten Stimmen entfallen seien, habe ebenfalls abgelehnt. Der nächste sei Ralf Rateischak. "Wir haben angefragt, ob er bereit ist. Die Antwort steht noch aus", sagte Christiane Lüdemann.