Wenze (sri) l Nach anfänglicher Ablehnung nun die überraschende Einladung: Der Betreiber der Bohranlage bei Wenze, die GdF Suez, lädt für den heutigen Dienstag ab 15 Uhr zu einem Ortstermin an den Bohrturm bei Wenze ein. Darüber informierte jetzt Christfried Lenz von der Bürgerinitiative "Kein CO2-Endlager Altmark". Vorgesehen ist eine Besichtigung der Bohrstelle mit Informationen durch den Betreiber. "Die Teilnehmer, die direkt auf das Betriebsgelände dürfen, sind handverlesen", sagt Christfried Lenz. Zwei Vertreter der Bürgerinitiative, Klötzes Bürgermeister Matthias Mann, weitere Kommunalpolitiker sowie Pressevertreter sind eingeladen worden. Für Christfried Lenz "wäre es unterstützend, wenn sich weitere Interessenten in der Nähe der Bohrstelle spontan einfinden und auch ihre Meinung ausdrücken würden, zum Beispiel durch Schilder, dass sie eine Ausweitung der Erdgasförderung ablehnen." Falls Interesse bestünde, sei anschließend Gelegenheit, sich gemeinsam auszutauschen und die nächsten Schritte festzulegen, sagt der BI-Sprecher.