Mellin (wmo) l Erst 16 Stunden nachdem er Sonntagnacht auf der Bundesstraße 248 bei Mellin einen Unfall verursachte, hat ein 46-jähriger Porsche-Fahrer diesen im Polizeirevier angezeigt. Gegen den Mann wird deshalb jetzt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Er war mit seinem Cayman am Sonntag gegen 0.15 Uhr von Mellin kommend in Richtung Rohrberg unterwegs, als der Wagen etwa 150 Meter hinter dem Ortsausgang nach links von der Fahrbahn abkam. Der Porsche fuhr in die Leitplanken, die nach außen gedrückt wurden. Der 46-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Als Unfallursache gab der Fahrer an, sein Heck wäre beim Durchfahren einer Rechtskurve leicht ausgebrochen. Am Fahrzeug wurde die gesamte linke Seite beschädigt. Die Polizei wirft dem Mann vor, den Unfall nicht unverzüglich nachträglich gemeldet zu haben. Die Anzeige ging erst gegen 16.15 Uhr am Sonntag ein.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel, Telefon 03901/8480, zu melden.