Schon seit mehreren Wochen waren Kinder und Erzieher des integrativen DRK-Kindergartens Wiesenhüpfer in Weddendorf damit beschäftigt. das diesjährige Sommerfest vorzubereiten. Am Freitagnachmittag war es dann soweit. Mit Familie und Freunden wurde ausgelassen gefeiert.

Weddendorf. In die Welt der Märchen entführten die Jungen und Mädchen des Kindergartens Wiesenhüpfer am Freitagnachmittag ihre Gäste. In den Wochen zuvor wurde das Fest gemeinsam vorbereitet. Ein Knusperhäuschen wurde gebaut, Utensilien für die Märchenaufführungen zusammengesucht, Kostüme zurecht- gelegt. Und geübt wurde ganz fleißig. Jede Kindergartengruppe hatte zum Fest ein Märchen ausgesucht, aus dem dann eine Episode aufgeführt wurde. Dornröschen und Schneewittchen, Rotkäppchen und der Wolf und Hänsel und Gretel waren beim diesjährigen Sommerfest zu erleben. Die Kinder machten ihre Sache toll und freuten sich über den Applaus und die Anerkennung der Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde, die nicht nur kräftig applaudierten, sondern auch die Gelegenheit nutzten, jede Menge Fotos zu machen.

Auf dem Gelände des Kindergartens waren am Nachmittag noch andere Attraktionen zu entdecken, So waren eine Hüpfburg und ein Glücksrad aufgebaut. Großer Andrang herrschte auch beim Kinderschminken, wo die Kinder sich in fantasievolle Wesen verwandeln ließen. Bei Wettspielen konnten sich die Kinder austoben und an einer Buttonmaschine ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Natürlich gab es beim Sommerfest auch Gelegenheit sich zu stärken. Nicht nur ein üppiges Kuchenbüfett war aufgebaut worden, zu dem es frischen Kaffee gab, sondern auch kühle Getränke und herzhaftes vom Grill, Eis und Brezeln.

   

Bilder