Oschersleben (il) l Gleich zwei Vorfälle mit bissigen Hunden hat es in Oschersleben gegeben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, biss ein Bordercollie am 1. Mai ein elfjähriges Mädchen in die linke Wade. Am Sonnabend dann der zweite Vorfall: Eine 32-jährige Frau ging am Seehäuser Weg mit ihrem dreijährigen Kind an einem Grundstück vorbei, als plötzlich ein Dobermann auf das Kind zulief und es umstieß. Da der Hund versuchte, das Kind zu beißen, trat die Frau gegen den Hund und nahm das Kind schützend auf den Arm. Daraufhin biss der Dobermann die Frau ins Gesäß. Der Hundehalter kam daraufhin dazu und zog den Hund zurück. Die Frau wurde leicht verletzt. In beiden Fällen gab es Anzeigen gegen die Hundehalter.