Im Kinder- und Jugendzentrum Sülzetal in Altenweddingen veranstaltet der DRK-Kreisverband Wanzleben seit Montag zwei Wochen lang eine Sommerferienfreizeit. 22 Kinder und Jugend- liche nehmen daran teil.

Altenweddingen l Das Regen- wetter hat den 22 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren, die am Montag im DRK Kinder- und Jugendzentrum Sülzetal in Altenweddingen in die Sommerferienfreizeit gestartet sind, nichts ausgemacht. Die Kinder belagern die Computer oder vertreiben sich bei alten Brettspielen die Zeit. Ganz Unentwegte jagen trotz einiger Regentropfen vor dem Gebäude An der alten Plantage dem runden Leder nach. Sie sind aus dem gesamten Sülzetal nach Altenweddingen gekommen, um erlebnisreiche Ferientage zu verbringen.

"Wir warten jetzt, dass das Wetter schöner wird und wir noch in das Freibad zum Baden gehen können", sagt Yvonne Kirchhoff, Leiterin des Kinder- und Jugendzentrums Sülzetal in Altenweddingen, das sich in der Trägerschaft des DRK-Kreisverbandes Wanzleben befindet. Das Freibad steht nur wenige Meter von der Einrichtung entfernt und wird bei der Sommerferienfreizeit noch öfters von den Kindern angesteuert werden.

Yvonne Kirchhoff, Erika Hatzl und Andrea Kaim kümmern sich in den zwei Wochen um die Betreuung der Feriencampteilnehmer. Sie kochen zum Beispiel an jedem Tag das Mittagessen und bereiten die anderen Mahlzeiten zu.

Montagnachmittag rücken weitere DRK-Mitglieder an, die auf der Wiese vor dem Haus zwei große Zelte aufbauen. "Darin werden die Kinder schlafen. Wer das von den Kleineren nicht möchte, kann auch in der Einrichtung übernachten", kündigt Yvonne Kirchhoff an.

Für die Ferienkinder hat das Team des Kinder- und Jugendzentrums ein volles Veranstaltungsprogramm organisiert. Am heutigen Dienstag findet ein Fußballturnier statt, am Mittwoch ein Ausflug ins "Sealand" nach Halberstadt. Weiterhin stehen Kreativtage, Kinobesuch und ein Piratenfest auf dem Kalender im Kinder- und Jugendzentrum.

Wer noch bei der Sommer- ferienfreizeit mitmachen möchte, kann sich noch telefonisch bei Yvonne Kirchhoff unter der Nummer 039209/69523 melden. Noch sind einige Plätze frei.

 

Bilder