Die Familie von Christa Lösche hat ganz offensichtlich einen grünen Daumen. Vor allem die Vorliebe für die XXL-Sonnenblumen-Zucht zieht sich durch die Generationen. Mit dem jüngsten Familien-Fotobeweis aus Remkersleben startet die Wanzleber Volksstimme zugleich einen "Garten-Ernte-Rekord"-Aufruf.

Remkersleben l Die überaus große Sonnenblume überragt den dreijährigen Lennox bereits um ein Vielfaches. Beinahe täglich hat der Junge das Garten-Geschoss an der Remkersleber Moritz-Korn-Straße gegossen. Opa Frank Lösche (58) griff nun zum Maßband. Schließlich blüht die XXL-Blume in einem seiner Beete. "Hier wird das vier Meter große Prachtexemplar gehegt und gepflegt", weiß Lennox Ur-Oma Christa Lösche (77) zu berichten.

Für das Familien-Fotoindiz seiner rekordverdächtigen Pflanze stellte der Dreijährige bereits seinen grünen Daumen unter Beweis - indem er ihn gekonnt in die Kamera hält.

Der grüne Daumen und das damit verbundene Faible für große Sonnenblumen scheint offenkundig in der Familie zu liegen. Aus dem Fotoalbum holt Christa Lösche eine 37 Jahre alte schwarz-weiß-Aufnahme ihres 1985 verstorbenen Vaters Oskar Walter. Darauf posiert der Klein Wanzleber in seinem Garten vor einer 3,90 Meter großen Sonnenblume. "Das Bild wurde am 29. August 1977 aufgenommen", weiß die Seniorin, die bereits seit 60 Jahren die Volksstimme liest, zu berichten. Somit hat Lennox den gärtnerischen Familienrekord bereits locker um zehn Zentimeter getoppt. Seine Foto-Siegerpose konnte der dreijährige Knirps bereits vor zehn Tagen - am 2. August - einnehmen.

"Und so hat nicht nur mein Ur-Enkel Lennox mit seinem Opa Frank jede Menge Freude an der XXL-Sonnenblumen-Zucht, sondern auch schon Franks Opa Oskar", erklärt die Remkersleberin die "grüne Daumen"-Tradition, die sich durch ihren Familienstammbaum wie ein roter Faden zieht. Die 77-jährige Christa Lösche hat übrigens insgesamt zwei Söhne, Frank (58) und Rüdiger (56), sowie drei Enkelinnen und drei Ur-Enkel - Melina, Lennox und Luisa.

Volksstimme sucht die Super-Ernte

Mit diesem XXL-Fotobeweis aus Remkersleben sucht die Wanzleber Volksstimme nun den "Bauern mit den größten Kartoffeln", Tomaten, Rüben oder ganz und gar einer noch größeren Sonnenblume. Denn schließlich bedeutet die Erntezeit auch Rekordzeit auf dem fruchtbaren Bördeboden

Wenn auch Sie eine ähnliche XXL-Blumen-oder-Gemüse-Entdeckung in Ihrem Garten haben oder meinen, sogar mit noch viel größeren Früchten aufwarten zu können, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion.wanzleben@volksstimme.de oder rufen Sie uns in der Redaktion unter der Telefonnummer 0178/ 533 30 36 an.

Nennen Sie uns die Größe des Gemüses, den Ort und die Zeit, wann Sie zu erreichen sind. Ein Reporter kommt dann vorbei und wird ein Foto von Ihnen und dem Rekord-Gemüse oder ihrer meterhohen Sonnenblume machen.

 

Bilder