Altenweddingen (mmt) l Bei einer Routinekontrolle erwischten Polizeibeamte am Dienstag um 22.15 Uhr in der Altenweddinger Kirchstraße einen jungen Mann, der unter dem Einfluss von Drogen ein Auto steuerte. Die Beamten führten bei dem 25-Jährigen einen Drogentest durch. Das Testgerät zeigte die mögliche Einnahme von Amphetaminen an. Die Polizeibeamten ließen dem Mann Blut abnehmen und leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdacht des Drogenmissbrauchs ein. Bei der Überprüfung stellten die Ordnungshüter zudem fest, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins war. Obendrein waren an seinem Auto Kennzeichen angeschraubt, die nicht zum Wagen gehörten.