Der Warsleber Lorenzhof entwickelt sich immer mehr zu einem Veranstaltungsort. Nach den Anfängen im Vorjahr und einem Osterbasteln im April wird nun am 27. Juni das zweite Lindenblühtenfest folgen. Einer der Höhepunkte soll wieder der Auftritt der Singegemeinschaft Warsleben werden.

Warsleben l "Wir freuen uns sehr auf das Fest und darauf, dass wir die Möglichkeit haben, auf dem Lorenzhof vor einem großen Publikum zu singen", sagt Hartmur Sievert. Der Leiter der Singegemeinschaft Warsleben hatte schon einen Tag nach der Lindenblütenfest-Premiere im vergangenen Jahr zugesagt, auch bei der zweiten Auflage mit seinem Chor dabei zu sein.

Worüber wiederum Gastgeber Steffen Lorenz und Cheforganisatorin Claudia Preihs sehr erfreut sind, denn der Auftritt vor Jahresfrist "war gigantisch", wie die beiden betonen. Weshalb sie auch für das bevorstehenden Fest den Wunsch-Auftrittszeitpunkt des Chores (16 Uhr) berücksichtigt und die anderen Programmpunkte drumherumgebaut haben, die um 13 Uhr beginnen und bis etwa 1 Uhr dauern werden.

Fast ein Dutzend Programmpunkte

Und das sind immerhin fast ein Dutzend Programmpunkte. Denn nachdem schon das erste Lindenblütenfest vor Jahresfrist von den Warslebern und von Einwohnern der umliegenden Orte gut angenommen worden ist, "wollen wir nun den Besuchern in diesem Jahr noch einiges mehr bieten", wie Claudia Preihs sagt.

Und so werden beispielsweise neben der Singegemeinschaft Warsleben eine Gitarrengruppe der Kreismusikschule "Kurt Masur" Oschersleben wie auch die Gesangssolisten Laura Sandless und Martin Knof auf der Bühne stehen. Auf der es zudem karnevalistisch zugehen wird, denn Wulferstedter und Eilsleber Karnevalisten haben ihr Kommen zugesagt. Wie überdies Tanzsportler aus Schöningen auftreten und nachweisen werden, warum sie in der 2. Tanzsport-Bundesliga so erfolgreich sind. Auch aus Niedersachsen, nämlich aus Wolfsburg, kommt die Band, die während des abschließenden Tanzabends für die passende Musik sorgen soll.

Für Kinder Hüpfburg, Schminken und Basteln

"Für unsere kleinen Besucher wird es beispielsweise ein Kinderschminken, eine Mal- und Bastelstraße und auch eine Hüpfburg geben", sagt Claudia Preihs, die zudem ankündigt: "Da es sich ja um ein Lindenblütenfest handelt, werden wir auch unter die Linde vor dem Hof einen Schanktresen stellen." Und dann müsse nur das Wetter mitspielen, wie die Organisationschefin sagt und für dieses Jahr noch drei weitere Einladungen an die Öffentlichkeit ausspricht. So wird nur einen Tag nach dem Lindenblütenfest die hauseigene Brauerei feierlich eröffnet (10 bis 16 Uhr), findet am 26. September der zweite Warsleber Herbstlauf mit einem anschließenden gemütlichem Teil auf dem Lorenzhof statt, auf dem schließlich am 6. Dezember Advent gefeiert wird.

Bilder