Osterweddingen l Der Schulförderverein Osterweddingen und Ortsbürgermeisterin Birgit Wasserthal (CDU) rufen am kommenden Sonnabend, 30. Mai, von 10 Uhr an zum Arbeitseinsatz auf. Schwerpunkt wird das Gelände rund um die Grundschule in der Dodendorfer Straße sein.

Birgit Wasserthal hatte im Vorfeld die Bevölkerung aufgerufen, ihr gegenüber Dreck-ecken in Osterweddingen zu benennen, die einer Säuberung bedürfen. "Es haben sich keine Bürger bei mir gemeldet", sagte sie am Mittwoch auf Volksstimme-Nachfrage. Auch ohne diese Tipps von den Einwohnern wissen sie und die Mitglieder des Ortschaftsrates genau, wo sie in ihrem Heimatdorf anzupacken haben. Neben dem Schulgelände und dem dazu gehörenden Park zählen unter anderem der Teich an der Schule, die anderen Parks in Osterweddingen sowie der Generationengarten in der Mittelstraße dazu. Wie Birgit Wasserthal berichtete, haben etliche Osterweddinger ihre Teilnahme am Arbeitseinsatz zugesichert. Neben den Mitgliedern des Schulfördervereins mit der Vorsitzenden Liane Samland an der Spitze, wollen sich Vertreter des Osterweddinger Ortschaftsrates, des DRK-Ortsvereins, des Sportvereins, der Feuerwehr und Mitarbeiter des Postszentrums an der Aktion beteiligen. "Mal sehen, was wir am Sonnabend schaffen werden. Das hängt davon ab, wie viele Helfer bei der Aktion `Schöneres Osterweddingen` mit anpacken werden", sagte Birgit Wasserthal. Für die Ortsbürgermeisterin sei es eine Selbstverständlichkeit, am Sonnabend mit anzupacken. Sie freut sich, wenn sich am Sonnabend möglich viele Osterweddinger am Subbotnik beteiligen.