Stendal (mhd). Auf den vereisten Straßen im Landkreis Stendal kam es am Freitagmorgen zu sechs Glätteunfällen. Wie die Polizei auf Nachfrage der Volksstimme mitteilte, rutschten zwischen 5.45 bis 9 Uhr zwei Fahrzeuge auf dem Uenglinger Berg bei Stendal und zwei Autos im Bereich Seehausen von der Straße. Außerdem ereigneten sich weitere Unfälle in Tangerhütte und Klietz.

Laut Polizei blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt. Die Schäden an den Pkw schätzen die Beamten auf mehr als 20.000 Euro. In allen Fällen erkannten die Fahrer zu spät, dass die Straße vereist war und konnten ihre Geschwindigkeit nicht mehr anpassen.