Wie ein Spielzeugauto wirkt der Sattelzug vor dem neuen Windgenerator, der bei Baben errichtet wird. Der Windpark Baben (Gemeinde Eichstedt) wird derzeit um zwei Anlagen erweitert. Die beiden Generatoren haben laut Baugenehmigung jeweils eine Leistung von 2300 Kilowattstunden. Eine Anlage soll die Nabenhöhe von 85 Metern und einen Rotordurchmesser von 82 Metern aufweisen; die andere bringt es auf eine Nabenhöhe von 98 und einen Rotordurchmesser von 71 Metern. Die Gesamthöhe dieses Rades beträgt dann 133 Meter. Der Windpark Baben soll noch um weitere zwei Generatoren "verdichtet" werden.Foto: Andreas Puls