Ein sehr abwechslungsreiches und in weiten Teilen anspruchsvolles Kulturprogramm hat Werbens Pfarrer Jan Foit auch für das Jahr 2014 auf die Beine gestellt. Volksstimme veröffentlicht einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen.

Werben l Einen ersten Konzert-Höhepunkt gibt es bereits am Sonntag, 6. April, in der Werbener Johanniskirche. Ab 17Uhr musiziert das Ensemble "Sacralissimo" aus Bulgarien unter der Leitung von Bilian Kushev. Es erklingen sakrale Arien und Lieder aus aller Welt. Ausführende sind Dilian Kushev (Bariton), Jurii Nikolov (Tenor) und Jordan Vodev (Bass). Die drei Sänger werden von Manol Paskalev (Klavier und Orgel) instrumental begleitet. Der Eintrittspreis liegt im Vorverkauf bei zehn Euro (Abendkasse: zwölf Euro).

Der nächste Konzerthöhepunkt findet am Freitag, 16. Mai, ab 19 Uhr in der Johanniskirche statt. Es gastiert das Ensemble "Classic Brass" mit seinem neuen Programm "5x Virtuos". Fünf bestens ausgebildete Profimusiker formieren sich zu einem klassischen Blechbläserensemble. Für die fünfte Saison von "Classic Brass" haben sich die Klangakrobaten etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Jeder Musiker stellt sich im Laufe des Konzertabends mit einem Solostück persönlich dem Publikum vor.

Musikalischer Dankgottesdienst für die Ehrenamtlichen

"Ein Vorgänger-Ensemble mit dem Namen ,Harmonic Brass` begeisterte 2012 und 2013 schon in Werben. Ich freue mich schon sehr auf das Konzert am 16. Mai", so Pfarrer Foit gegenüber der Volksstimme. Und er fügt hinzu: "Die Altmark hat eine reiche Bläser-Tradition und ich bin zuversichtlich, dass sich viele der Musiker und auch andere Musikinteressenten dieses Konzert nicht entgehen lassen werden." Der Eintrittspreis liegt im Vorverkauf bei zwölf Euro (Abendkasse: 14 Euro).

Der Kartenvorverkauf für die beiden genannten Konzerte läuft über das Kirchspiel Werben. Reservierungen nimmt Jan Foit telefonisch unter der Nummer (039393)324 oder per E-Mail (foit@kirchenkreis-stendal.de) entgegen. Zwei Tage später, am Sonntag, 18. Mai, findet in der Johanniskirche ein großer musikalischer Dankgottesdienst für alle Ehrenamtlichen im Kirchspiel Werben statt. Der Gottesdienst wird von vielen Menschen aus dem Kirchspiel Werben musikalisch umrahmt.

Ein ganz besonderer Höhepunkt findet in der Hansestadt Werben am 14. und 15. Juni statt. Der Altmärkische Kirchentag steht auf dem Programm. "Im Rahmen dieser Veranstaltung mit vielen unterschiedlichen Aktivitäten wird die Johanniskirche natürlich eine zentrale Rolle spielen", informiert Foit. Das erste Juli-Wochenende steht in Werben ganz im Zeichen des traditionellen Biedermeiermarktes. Aus diesem Anlass hat der Pastor auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Konzert organisiert. Am Sonnabend, 5. Juli, gastiert Malte Vief in der Johanniskirche. Foit: "Der Leipziger hat ebenfalls schon in Werben mit seinem unglaublich virtuosen Gitarrenspiel begeistert. Ich freue mich, dass er zum Biedermeiermarkt wieder zu uns kommt." Malte Vief ist Komponist und Gitarrist. Er stand als Musiker immer im Spannungsfeld zwischen Konzert- und Rockmusik. Aus diesen beiden Neigungen hat sich ein Personalstil herauskristallisiert, den der Künstler selbst als "HeavyClassic" bezeichnet.

Kirchspielfest zum Schulanfang am 14. September in Berge

Die Chormusikfreunde können bei den nächsten beiden Konzerten in der Johanniskirche Werben auf ihre Kosten kommen. Am 12. Juli gastiert der Martinschor Beedenbostel. Es folgt am 31. August ein Konzert der Lilienfelder Kantorei aus Berlin. Jan Foit ist seit langem mit einem Mitglied dieses Chors befreundet. "Ich weiß, dass wir uns auf ein sehr anspruchsvolles und vielseitiges Konzert freuen dürfen. Die Mitglieder freuen sich ebenfalls bereits sehr auf ihren Auftritt in unserer Johanniskirche."

Am 14. September findet wieder das Kirchspielfest zum Schulanfang in Berge statt. "Dieses Familientreffen hat Tradition und die Berger sind hervorragende Gastgeber. In diesem Rahmen gibt es erneut ein Konzert des Ensembles ,Gypsi und Classic`, das am gleichen Ort schon einmal begeisterte und das sich die Berger wieder gewünscht haben", verrät der Pfarrer.

Das nächste Konzerthighlight gibt es am 27. September: Die bekannte Musical-Sängerin Angelika Milster gastiert in der Johanniskirche. Für dieses Konzert liegen bereits jetzt die ersten Vorbestellungen vor.

Jan Foit freut sich außerdem, dass Werben am 30. und 31. Oktober Gastgeber der "Churchnight" ist - einer Jugendveranstaltung des Kirchenkreises Stendal mit vielen Aktivitäten. Die erste Auflage der Churchnight fand 2013 in Tangermünde statt.

Zum Kirchenkulturprogramm 2014 zählen noch weitere Veranstaltungen (unter anderem in der Adventszeit), auf die die Volksstimme zu gegebener Zeit hinweist.

Bilder