Ein großes Ereignis steht der Kindertagesstätte "Storchennest" Werben in diesem Sommer ins Haus. Die Einrichtung wird 75 Jahre alt. Vom 16. bis 20. Juni wird dieses Jubiläum mit einer Festwoche würdig begangen.

Werben l Den Auftakt der Festwoche bildet am Montag, 16. Juni, ein Besuch der Kinder im Hoftheater. Dort führt die Theatergruppe "Altmärkisches Treibgut" das Märchen "Rumpelstilzchen schlägt zurück" auf. Außerdem gibt es in diesem Rahmen Ansprachen des Werbener Bürgermeisters Jochen Hufschmidt und des Verbandsgemeindebürgermeisters Eike Trumpf. Ehemalige "Storchennest-Kinder" werden mit instrumentalen Einlagen für Unterhaltung sorgen. Im Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein in der Kita vorgesehen.

Spiel und Spaß mit der Feuerwehr am 17. Juni

Am Dienstag, 17. Juni, heißt es für die Mädchen und Jungen vormittags auf dem Kita-Gelände "Spiel und Spaß mit der Feuerwehr" und am Mittwoch gastiert die Physiotherapie Wendland in der Einrichtung unter dem Motto "Gesund im Kita-Alltag". Auch der Arbeitskreis Werbener Altstadt bringt sich in die Jubiläumsaktivitäten mit ein. Am Donnerstag, 19. Juni, unternimmt der Verein mit den Kindern eine Stadtführung durch Werben.

Am Freitag, 20. Juni, findet der Abschluss und Höhepunkt der Festwoche statt. In der Kita und auf dem Außengelände wird um 15 Uhr ein großes Abschlussfest gefeiert. Dazu wurde der Liedermacher Michael Günther eingeladen. Er ist Preisträger des brandenburgischen Liederpreises und gehört zu den bekanntesten deutschen Kinderliedermachern, die thematisch mit Kindern arbeiten.

Zum Abschlussfest sorgt außerdem die Grundschule Werben mit einem Programm für Unterhaltung und auf die Kinder warten viele Spielangebote und eine Springburg. Darüber hinaus gibt es eine Tombola, eine Diaschau und natürlich ist auch die Versorgung rundherum abgesichert.

Einrichtung ist mit 39 Kindern gut ausgelastet

In dem hübschen, zweistöckigen Fachwerkhaus am Kirchplatz 1 befindet sich die Tagesstätte "Storchennest" bereits seit mehr als 20 Jahren. In den Jahrzehnten zuvor befand sich die Einrichtung an verschiedenen anderen Standorten in Werben. Kita-Leiterin Astrid Dickehut ist sich jedoch sicher: "Alle, die in den Jahrzehnten im Kindergarten Werben gearbeitet haben, haben die Einrichtung zu dem gemacht, was sie heute ist." Die Kita "Storchennest" hat eine Kapazität von 40 Plätzen. Derzeit besuchen 39 Kinder die Tagesstätte, womit sie bestens ausgelastet ist.