Osterburg (fsc) l Zum Sommerfest luden die Mitarbeiter des Paritätischen Familienhauses ein. Zu den Gästen gehörten neben Kerstin Schmidt, Leiterin des Erziehungshilfeverbundes im Landkreis, auch Vertreterinnen von Schulen und des kreislichen Jugendamtes. Ständigen Kontakt pflegt das Haus mit Schulen in Osterburg, Seehausen und Goldbeck. Im Paritätischen werden in regelmäßigen Abständen thematische Elterntreffen beziehungsweise -bildungsstunden angeboten; zum Beispiel hatte unlängst das Thema "Mein Kind bockt - was tun?" vor allem bei Müttern reges Interesse gefunden.

"Das Sommerfest feiert in diesem Jahr seinen fünften Geburtstag. Es ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung aller Einrichtungen unter diesem Dach: Erziehungsberatung, pro familia, Tagesgruppe, Wochengruppe und Sozialpädagogische Familienhilfe", erläuterte Catrin Klajda von der Familienhilfe. Den Eltern und Gästen an der Kaffeetafel - für Kuchen hatten die Familien gesorgt, auch einige Kinder hatten einen bunten Papageienkuchen gebacken - dankte sie für die bisher gute Zusammenarbeit und knüpfte daran die Erwartung, dass sie fortgesetzt werden möge. "Heute haben die Eltern die Möglichkeit, sowohl mit uns als auch mit den Vertreterinnen der Schulen und des Jugendamtes ins Gespräch zu kommen, die Betreuung in der Tagesgruppe kennen zu lernen sowie Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Wir wollen ein paar unbeschwerte Stunden verleben", sagte Klajda.

Als die Sonne die Regenwolken für eine Weile vertrieben hatte, fanden Kinder und Erwachsene im Freien bei Spiel und Spaß Unterhaltung, zum Beispiel mit einem Schwungtuch, das auch die Gemeinsamkeit symbolisierte. Im Haus war eine Schmink-Ecke eingerichtet, in einem Raum der Tagesgruppe hatte ein Projekt Premiere, von dem man sich Fortsetzungen verspricht: Mit Eltern und Großeltern malten die Kinder Bilder zu einem Thema, die später zu einem großen Plakat zusammengefügt werden. Diesmal war, es konnte auch gar nicht anders sein, Fußball der Leitfaden.

Gegen Abend ließen sich die Festgäste Würstchen schmecken, die ein Vati auf dem Grill brutzelte.

 

Bilder