Osterburg (nim) l Obwohl sich zwei Ausschüsse des Kreistages in dieser Woche mehrheitlich gegen die Umwandlung der Sekundarschule Osterburg in eine Gemeinschaftsschule aussprachen, geben die Befürworter die Bemühungen um das neue Modell nicht auf. "Wir haben viel Unterstützung erfahren", blickten Karin Christiansen-Weniger, Anja Harwart und Peter Leier auf ermutigende Reaktionen zurück. Nun bereiten sie gemeinsam mit weiteren Mitstreitern eine Info- und Diskussionsrunde vor, die am Montag, 26. Januar, ab 19 Uhr in der Sekundarschule stattfinden soll. Zu der Versammlung, auf der das Konzept der Gemeinschaftsschule anschaulich vorgestellt wird, sind alle Interessierten, ganz besonders aber auch die Eltern der Flessauer und Osterburger Grundschüler, alle Kreistagsabgeordneten sowie die Osterburger Stadträte eingeladen.

Näher informieren möchte sich auch die SPD-Kreistagsfraktion. "Sie haben Kontakt zu uns aufgenommen und wollen in unsere Schule kommen", bestätigte Christiansen-Weniger. Zudem sei ein Besuch von Kultusminister Stephan Dorgerlon (SPD) anvisiert, der voraussichtlich am 12. Februar vor Ort sein wird. Schließlich greifen auch die Osterburger Stadträte das Thema auf. "Wir werden auf unserer Sitzung am 5. Februar dazu Stellung nehmen", bestätigte der Stadtratsvorsitzende Matthias Köberle (CDU).