Osterburg (nim) l Während ihrer Hauptversammlung haben sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Heimatgeschichte über ihre Aktivitäten im Jahr 2015 verständigt. Erhard Schmitz, Vorsitzender der IG, stellte den umfangreichen Fahrplan vor. Und nannte dabei auch viele Jubiläen. So wurde vor 200 Jahren Otto von Bismarck geboren. Das Osterburger Kreismuseum, feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag. Und 2016 jährt sich die Bildung Osterburgs zur königlich-preußischen Kreisstadt zum 200. Mal.

Die Interessengemeinschaft, der aktuell 43 Mitglieder angehören, durfte sich während der Zusammenkunft im Cafè Behrends auch über Zuwachs freuen. Margot Passlack und Gudrun Köhnke traten der IG als neue Mitglieder bei.