Osterburg/Krumke l Zum Frühjahrs-Arbeitseinsatz, dem traditionell Angelgewässer des Deutschen Fischer-AnglerVerbandes gelten, trafen sich am Sonnabendmorgen 30 Mitglieder der Gruppe Handwerk des DFAV Osterburg am Krumker Schlossteich. In mehreren Trupps rückten sie, zu diesem Zweck ohne ihre gewohnte Angelausrüstung, den Hinterlassenschaften des Winters am Teich und den durch den Park führenden Wasserzu- und -abläufen zu Leibe. Gerätschaften wie Harken, Forken, Schaufeln usw. hatten sie mitgebracht.

Einige Sportfreunde ersetzten zum Beispiel marode und brüchig gewordene Betonplatten durch neue Steinwaben zur Uferbefestigung am Einlauf der Beke in den Teich, aus dem ein Teil des Wassers abgelassen worden war. Andere Angler säuberten die Uferbereiche von Teich und Beke; dort hatten sich Schlamm, Zweige, faulendes Laub und anderer Unrat angesammelt. Im Bereich des Wehres, an den Ablaufrohren, wurden Feldsteine eingebracht, um Ausspülungen zu erschweren. Das Pumpenhäuschen wurde repariert und dessen Dach neu belegt.

Der Einsatz sei in diesem Jahr, nach der Jahreshauptversammlung, einem vereinsinternen Preisskat und der Beteiligung am Rosenmontagsumzug der Osterburger Karnevalisten bereits die vierte Veranstaltung der Handwerk-Angler, sagte der Vereinsvorsitzende Werner Schneider. Aktuell führt die Gruppe 110 Sportfreunde vom Jugendlichen bis zum Rentner in ihren Listen.

Wie Mario Fischer mitteilte, führe der Verein am 27. Juni einen Schnupperkurs für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren durch. Interessenten können sich bei ihm ab sofort melden: Mobil-Telefon 0172/3245930.

Bilder