Osterburg (igu) l Sturmtief "Niklas" hinterließ auch in der Einheitsgemeinde Osterburg seine Spuren. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Osterburg rückten am Dienstag fünfmal aus. Personen wurden nicht verletzt. In Osterburg, Flessau und Meseberg galt es umgestürzte Bäume von den Fahrbahnen zu entfernen. "Größere Schäden gab es glücklicherweise nicht", sagte Wehrleiter Sven Engel.