Osterburg (nim) l Für die Zwölftklässler des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums ist der Unterrichtsalltag vorbei. Am Freitag erlebten die 80 Jugendlichen ihren letzten Schultag. Unter dem Motto "Game over" nahmen sie Schüler und Lehrer mit auf eine Reise durch die Welt der Video- und Computerspiele. Als Geschenk lässt der Abi-Jahrgang eine Twister-Spielplatte auf dem Gymnasiumsgelände zurück. Abends tanzten die Zwölftklässler in der Lindensporthalle ab, jetzt beginnt für sie der Prüfungsstress. Richtig ernst wird es für die Jugendlichen schon am Montag. Dann steht mit der schriftlichen Deutschprüfung die erste Bewährung vor dem Abitur an.