Osterburg (nm). Hinter dem Heizhaus der Stadtwerke an der Ballerstedter Straße und der Kleingarten-Anlage "Aufbau" brannte am Sonnabend ein Schuppen. "Wir wurden um 14.36 Uhr alarmiert und rückten mit drei Fahrzeugen sowie 15 Einsatzkräften zur Brandstelle aus", informierte Stadtwehrleiter Sven Engel. Vor Ort erkannten die Brandbekämpfer, dass das Feuer drohte, sich über das an den Schuppen angrenzende trockene Gras weiter auszudehnen. "Aber das konnten wir verhindern, weil ein mit schwerem Atemschutz ausgerüsteter Trupp das Feuer sehr schnell löschte", sagte der Stadtwehrleiter.

Für die Osterburger Brandbekämpfer war der Einsatz gegen 15.10 Uhr beendet. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.