Rochau (dan). "Das ist wieder ein toller Erfolg für den Betrieb", sagte Astrid Ziem vom Rinderzuchtverband Sachsen-Anhalt. Die beiden Milchkühe "Kris" und "Rose" der "Deutsch-Kersten GbR" aus Rochau wurden Ende vergangener Woche von der Herdbuchführerin für ihre gute Milchleistung ausgezeichnet. Die elf und zwölf Jahre alten Tiere haben die Marke von 100000 Litern Milch überschritten. Die durchschnittliche Lebensleistung in Sachsen-Anhalt liegt pro Tier bei etwa 20000 Litern.

Dass eine Kuh diese Marke erreicht, ist somit nicht selbstverständlich. "Das ist auch ein Zeichen dafür, dass die richtige Genetik im Stall steht", fügte Ziem hinzu. Im Juli könnte der Betrieb eine weitere Spitzenkuh besitzen. Milchkuh "Unbekannt" steht derzeit bei etwa 99000 Litern.

Für Firmenchef Karl-Otto Deutsch war die Auszeichnung ein verspätetes Geburtstagsgeschenk und ein Grund mehr, dieses Ereignis mit Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Freunden gebührend zu feiern. Den Landwirtschaftsbetrieb führt er seit 1992 mit seiner Frau Petra und beschäftigt derzeit neun Mitarbeiter. Das Rochauer Team bewirtschaftet etwa 700 Hektar Land und versorgt damit auch die etwa 200 Milchkühe. Unter den Tieren ist auch "Amadeus", die beste Kuh des Verbandes. Außerdem bereitet Deutsch derzeit zwei Tiere für die Bundesschau vor und unterstreicht damit seinen Titel als 5-Sterne-Betrieb.