Von Oliver Becker

Salzwedel l Endlich war es wieder soweit. Am Freitag konnten Wolfgang Fölsch und Verena Baumbach von der Urania Salzwedel den Bildungsreisenkatalog 2014 den Vereinsmitgliedern präsentieren. Bei der Vorbereitung und Planung der ein- und mehrtägigen Bildungsreisen waren auch wieder Vorschläge und Anregungen von Mitgliedern aus den Vorjahren mit einbezogen worden. Herausgekommen ist nun ein interessanter Mix an Reisen in die nähere Umgebung aber auch über die Ländergrenzen hinaus.

Auswahl zwischen In- und Auslandsreisen

So beginnt der diesjährige Reiseveranstaltungskalender bereits am 19. Februar mit einer Fahrt nach Halle. Im Landesmuseum für Vorgeschichte unternehmen die Teilnehmer eine Zeitreise in die Alteuropäische Vergangenheit von vor über 5000 Jahren. Die Flugreise nach Barcelona vom 29. März bis zum 2. April ist mit Bestimmtheit einer der Höhepunkte im diesjährigen Reiseprogramm. "Auf den Spuren von Historie und Moderne" könnte man diese Reise umschreiben. Ab 11. Mai führt eine mehrtägige Reise in die deutsche und niederländische Vergangenheit. So steht der Besuch von Haus Doorn, unweit von Utrecht, auf dem Plan.

In dem kleinen Schloss verbrachte Kaiser Wilhelm II. seine letzten 20 Lebensjahre im Exil. Eine Nummer größer ist dagegen die imposante barocke Schloss- und Gartenanlage von Het Loo bei Apeldoorn. Am 10. Juni lenkt die Bildungsreise die Teilnehmer zur Königspfalz Tilleda am Fuße des Kyffhäusers. Sie ist die einzige vollständig ausgegrabene Pfalzanlage und gilt als Musterbeispiel einer früh- bis hochmittelalterlichen Herrscherresidenz. Rotenburg ob der Tauber zählt mit seiner sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt zu dem beliebtesten Reiseziel bei deutschen und ausländischen Reisenden. Im Juni startet die Fünftagesfahrt zu dem mittelfränkischen Ort, sowie nach Stuttgart, Ludwigsburg, Veitshöchheim und Würzburg.

Mehr reine Natur bietet dagegen die Viertagesfahrt im Juli, entlang der Mecklenburger Seenplatte und nach Usedom. Und Natur zum Fühlen verspricht die Tagesfahrt nach Büsum im August. Bei einer Sandwattwanderung kann man so den feuchten Meeresboden zwischen den nackten Zehen und die gesunde Nordseeluft in den Lungen spüren. Anfang September werden die Koffer für eine mehrtägige Bildungsreise nach Schweden gepackt. Das Reisejahr der Urania schließt am 5. Dezember mit einer mehrtägigen Adventsfahrt nach Kassel in Hessen.

Dieses ist nur eine kleine Auswahl an Bildungsreisen, die die Urania für dieses Jahr organisierte und bereithält. Das Reiseprogramm 2014 ist in der Urania-Geschäftsstelle in der Reichestraße 12 erhältlich. Auch wenn die einzelnen Bildungsreisen als Verein durchgeführt werden, so können auch Nichtmitglieder daran teilnehmen. Wobei bei Mehrtagesfahrten ein Aufschlag von fünf Euro und bei Tagesfahrten von zwei Euro erhoben wird.

Anmeldungen oder Nachfragen unter 03901/277 33 oder per Email an urania_saw3@gmx.de.