Neuendorf (ap). Sirenenalarm am Sonntag um 20.20 Uhr in Neuendorf bei Klötze: Im oberen Dachbereich eines leerstehenden Hauses war ein Feuer ausgebrochen. 37 Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Klötze, Lockstedt und Hohenhenningen rückten mit sieben Fahrzeugen zum Löschen an.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 40.000 Euro. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest.