Salzwedel (mhd) l Zwischen der Amerikabrücke und dem Garagenkomplex an der Gartenstraße in Salzwedel brannten Montagnachmittag zwei brachliegende Gärten. Gegen 15.30 Uhr meldeten Passanten das Feuer. Sie konnten teilweise den Brand austreten. Doch die Flammen hatten sich insgesamt auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern ausgebreitet, sodass die Feuerwehr eingreifen mussten.

Die Kameraden löschten den Brand, der sich über zwei ehemalige Parzellen erstreckte, ohne Probleme. Während in dem einen Garten nur noch Gräser und Unkraut wucherten, stand auf dem zweiten Areal ein Schuppen. Um den Verschlag herum lagerte Unrat, der bereits in Flammen stand. Das Feuer griff aber nicht auf den Schuppen über. Zur Brandursache konnte die Polizei Montag noch nichts sagen.