Salzwedel (cb) l Die Hansestadt Salzwedel ruft zu einer gemeinsamen Rattenbekämpfungsaktion in der Zeit vom 10.bis 21.März auf. Die Rattenpopulation, insbesondere in den Bereichen östlich und südlich der Karl-Marx-Straße und der Ernst-Thälmann-Straße, habe sichtbar zugenommen, heißt es zur Begründung. Als Rattenplage werde der Zustand nicht eingeschätzt. Trotzdem wird ein Schädlingsbekämpfer entsprechende Maßnahmen zur Eindämmung der Rattenpopulation ergreifen. Anwohner sollen sich der Aktion anschließen, bittet die Stadt. Es bleibe jedem Eigentümer überlassen, eigenverantwortlich zu entscheiden, ob er sich - gegen Entgelt - eines Schädlingsbekämpfers bedient, oder mit für den Privatgebrauch zugelassenen Rattenbekämpfungsmitteln selbst tätig wird. Warnhinweise zum Schutz von Kindern und anderen Tieren seien zu beachten.